Direkt zum Hauptbereich

Posts

Translate

Video Specials

Die Legende vom Körler Esel - eine alte Geschichte neu erzählt

Löse die Stränge der Fehler und Irrtümer, die uns binden, genauso wie wir loslassen, was uns bindet an die Schuld anderer. (aus: Aramäische Version "Vater unser") Im Tal der Fulda, eingebettet zwischen mystischen Hügeln, liegt das Dorf Körle im Melsunger Land, nahe der alten Residenzstadt Kassel. Die Erzählungen, die sich um diesen Ort ranken, sind zahlreich, doch keine Geschichte ist so bekannt wie die des Körler Esels. Diese Legende, die von Schmerz, Schuld und Reue handelt, birgt eine wertvolle Botschaft über Mitgefühl und Verantwortung. Vor vielen Jahren, als die Narben der Befreiungskriege(1) noch frisch waren, waren die Menschen von den Qualen des Krieges gezeichnet. Sie hatten Plünderung, Zerstörung und Vergewaltigung erlebt. Viele Männer wurden zwangsweise rekrutiert und in den Krieg geschickt. Dabei nahmen viele Schäden an Seele, Leib und Leben, und den Familien wurde der Hauptversorger genommen, was zu Hunger und Armut führte. Krankheiten breiteten sich aus und ging

Aktuelle Posts

Weisheit der Nomaden in der Zeit: Liebe und Beziehungen im Einklang - woran meine Klient:innen gerade arbeiten

Selbstfürsorge im Sturm des Lebens - eine Momentaufnahme (die Blumen in meinem Garten)

Von Licht und Schatten und dem Wunsch einer veränderten Welt

Im Fluss des Seins: Hingabe und Annahme als Lebensweg

Brücken der Hoffnung (Stimmung im Augenblick)

Die etwas verfrühte "Halbzeitkarte", Insel Juist

Der Sensenmann am Schulweg: Eine Inselbegegnung

Vom Melsunger Nachtwächter der über Nacht zum Helden wurde

Der Melsunger Nachtwächter - Vom Helden zum Opfer: Wenn Algorithmen über Recht und Unrecht entscheiden

Pfingsten: Ein Symbol der Einheit in der Vielfalt